Donnerstag, 14. November 2013

kurze Ankündigung

Demnächst geht es hier endlich wieder weiter.  Ich wurde ausgewählt die neuen Chips Naturals mit Balsamico sowie ein Weinpaket zu testen. Die Mädels stehen schon in Lauerstellung und können es so wie ich kaum noch erwarten.

Bis dahin

Becca und Cookie

Mittwoch, 14. August 2013

Gewonnen, getestet, genäht

 vor wenigen Wochen hatte ich ein wenig Glück und habe beim Gewinnspiel von stoffe.de gewonnen. Heute ist mein Gewinn angekommen und ich möchte ihn euch zeigen:


Das Paket enthält alles, was ich für eine 60er Jahre Bluse brauche. Einen wunderbar weichen, hellgrünen Baumwollstoff, sowie das passende Nähgarn und die passenden Knöpfe. Außerdem ist das Schnittmuster für eine lang oder kurzärmlige Bluse mit dabei. Das Stoffpäckchen war wunderschön eingeschnürt.



Wie gefällt euch das Gewinnpaket?
Mögt ihr die 60er Jahre?


Zudem habe ich vor einiger Zeit ein Testpaket von dm bekommen. Diesmal war es allerdings nicht für mich, sondern für das kleine Cookietierchen. dm möchte, dass die Hauseigene Tiermarke "dein bestes" etwas bekannter wird und so durfte ich mir 3 Produkte aus dem gesamten Tiersortiment aussuchen.


Ich habe mich für eine Tüte Trockenfutter, eine Tube Leberwurst und einen Karton Leckerchenmix entschieden. Cookie konnte es gar nicht erwarten, dass ich endlich irgendwas davon öffne.


 Sowohl die Hundekekse als auch das Trockenfutter kamen richtig gut an, sowohl bei dem Tierchen als auch bei mir. 


Auch die Leberwurst wurde sofort probiert und für gut befunden. Mittlerweile habe ich sowohl die Leberwurst als auch den Keksmix nachgekauft.

Was haltet ihr von dem, meiner Meinung nach, sehr umfangreichen Paket?

Zum Schluss möchte ich euch heute noch zeigen, was ich für eine liebe Freundin genäht habe, die in den nächsten Wochen ihr Baby bekommen wird.
Sie hatte sich Baby Handtücher gewünscht und da ich es immer blöde finde einfach was zu kaufen, habe ich mir kurzerhand Kinderstoffe gekauft und die Nähmaschine angeschmissen. 




 Ich habe ein Handtuch so genäht, dass die Kapuze in der Ecke ist und das andere so, dass die Kapuze mittig an der längeren Seite angebracht ist. Meine liebe Freundin hat sich darüber total gefreut.

Was verschenkt ihr, wenn eine Freundin ein Baby erwartet?

Lieben Gruß Becca und Cookie

Dienstag, 30. Juli 2013

Kennt ihr das...?

Entweder passiert gar nichts was bloggenswert wäre oder es passiert so viel über das man bloggen möchte, aber dann hat man keine Zeit darüber zu schreiben. Genua in letzterer Situation bin ich im Moment mal wieder. Ich habe Testpakete bekommen, ich habe meine Textilschablonen ausprobiert und habe eine Überraschungsbabyparty für eine ganz liebe Freundin geplant.

Aber Zeit darüber zu berichten habe ich nicht. Morgen und Montag stehen noch Klausuren an, das heißt ganz schön ranklotzen. Drückt mir die Daumen :)

Lieben Gruß Becca und Cookie



Samstag, 13. Juli 2013

noch ein wenig warten

Es dauert leider noch ein paar Tage, bis es etwas neues von mir gibt. Mein PC hat den Geist aufgegeben und der neue ist noch nicht da =/ Ich hoffe, dass ich nicht mehr allzu lange warten muss...

Liebe Grüße Becca und Cookie

Mittwoch, 3. Juli 2013

Taschen Nähkurs

So ihr Lieben, das Wochenende ist rum und somit auch der Nähkurs an der Volkshochschule.

Zum Kurs hatten sich 5 Mädels zwischen 14 und 24 angemeldet und unsere Dozentin war die liebe Julia von der Kostümmanufaktur Wunschgestoeber. Sie hat uns 4 Taschen zur Auswahl mitgebracht.


Eine Beuteltasche zum Wenden mit einer Klappe zum schließen, eine Beuteltasche mit einem Band zum zuziehen, eine kleinere "Ausgehtasche" und eine Gürteltasche.



Jeder hatte seinen eigenen Stoff bei und hat sich eine Tasche ausgesucht. Außer der Gürteltasche hatte jede Tasche seine Fans. Also wurden die Schnittmuster teilweise angepasst, auf die Stoffe übertragen und die Teile ausgeschnitten.


Schritt für Schritt hat Julia jedem geholfen, egal ob die, zum Teil ganz schön in die Jahre gekommenen, Maschinen gestreikt haben, die nächste Naht genäht werden wollte oder einfach so eine Frage aufkam. Auch für Extrawünsche hatte Julia immer Zeit. So hat jeder in seiner Geschwindigkeit Fortschritte gemacht, auch wenn die ein oder andere noch nie etwas genäht hatte.






Auch für Deko hat Julia gesorgt. So konnte sich jeder passend zum Stoff oder einfach frei Schnauze austoben. Zwischen Schmetterlingen, Blumen, Totenköpfen, Katzen, Fledermäusen & Co. zum aufnähen, verschiedene Bändern, Perlen, Knöpfen und Pailletten konnten wir uns frei entscheiden. 

Da manche schon etwas schneller fertig waren, haben uns noch an jedes Handy angepasste Handytaschen genäht und dekoriert. Auch die Taschen sind am Ende alle wunderschön geworden und alle Taschen sind fertig geworden.


 





Zum Schluss wurden die Taschen noch befüllt und von Julia fotografiert. 


An dieser Stelle möchte ich mich bei Julia bedanken für dieses wunderschöne Wochenende, an dem ich viel gelernt habe und natürlich eine wunderschöne neue Tasche bekommen habe. 

Würdet ihr auch einen solchen Kurs mitmachen?
Was haltet ihr von den Ergebnissen?

Liebe Grüße Becca und Cookie

Freitag, 28. Juni 2013

nähen, nähen, nähen...

Jippppiiieeehhh... Morgen geht es los. Ich habe einen 2-tägigen VHS Kurs in dem ich meine eigene Tasche nähen werde. Ich habe den Stoff und lasse mich einfach mal überraschen, was ich morgen erleben werde. Einfach mal was anderes, als zu Hause alleine zu sitzen, sich ein Schnittmuster aussuchen und drauf los nähen. Und das Ergebnis wird hoffentlich eine wunderschöne und vor allem EINMALIGE Handtasche!

Habt ihr schon einmal einen VHS Kurs gemacht oder in der Gruppe genäht?

Liebe Grüße Becca und Cookie

Montag, 24. Juni 2013

etwas Zeit für mich...

In letzter Zeit bin ich mal wieder viel zu kurz gekommen und außer schlafen, duschen und essen habe ich nichts für mich getan. Zuletzt kamen wieder zwei Testpakete bei mir an und ich habe die Zeit für mich genutzt, mir die Pakete mal genau anzusehen.

Zuerst kam ein Paket von oral B und blend-a-med. Diese beiden Marken haben zusammen eine Zahnpasta herausgebracht. Die Besonderheit an dieser Zahnpasta ist, dass sie lösliche Mirkoktivkügelchen enthält. Außerdem sorgt die Zahnpasta für einen Schutzfilm, der Verfärbungen vorbeugen soll.


Das zweite Paket enthielt das neue Produkt von got2b. Strand nixe ist ein texturierendes Salzspray, das für einen look wie frisch vom Strand sorgen soll. Für das Urlaubs feeling das ganze Jahr lang.

Habt ihr schon von einem dieser Produkte gehört?
Natürlich folgen ausführlichere Berichte, sobald ich die Produkte ein wenig getestet habe.

Gestern war in Oberhausen der 2. handmade Markt. Natürlich sind meine Mutter und ich nicht drum herum gekommen hin zu gehen. Es waren viele viele Aussteller dort und alles von Babysachen über Hundedecken bis hin zu Schmuck und Tee konnte erstanden werden. Ich habe viele Visitenkarten gesammelt und habe mich am Ende doch noch dafür entscheiden ein Set mit Schablonen und Farben zum bemalen von Stoffen mitzunehmen.


Fürs erste habe ich mich für weiß und türkis Glitzer entschieden, da ich die Schablonen erstmal auf einem petrolfarbenen Shirt und einem weißen Baumwollstoff ausprobieren möchte. Hoffentlich komme ich heute noch dazu das Shirt zu nähen für das ich den Stoff schon seit Wochen hier liegen habe. Außerdem steht im Bekanntenkreis in naher Zukunft eine Taufe und eine Geburt an für die ich eine Babyschablone mitgenommen habe.



Habt ihr schon einmal Shirts, Porzellan, Taschen & Co. selber verziert?
Was für Erfahrungen habt ihr dabei gesammelt?
Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Ich setze mich dann jetzt mal schnell an meinen Tisch und fange mit dem schneidern an, bevor mich wieder irgendwas davon ablenkt =)

Liebe Grüße Becca und Cookie

Sonntag, 9. Juni 2013

Maggi, Nivea, nähen und Geburtstag feiern

Zur Zeit steht bei mir ständig der Paketbote vor der Tür. 
Gestern kam ein Paket von Nivea, heute eines von Maggi. Besonders gefreut habe ich mich über das Paket von Nivea. Zum Geburtstag gab es einen Gutschein über 8€ für den Online Shop. Da mich die IN-DUSCH Body Lotion so sehr begeistert hat, habe ich diese erstmal nachbestellt. Dazu habe ich mir dann noch 2 Döschen Lip Butter bestellt, die es offensichtlich nur im Online Shop gibt. Zumindest habe ich sie noch nirgendwo anders gesehen. 


Wie man sieht konnte ich meine Fingerchen auch nicht lang genug davon lassen, weil es wirklich soooo lecker nach Himbeere riecht. Die Original Lip Butter riecht fast nach gar nichts.
Nun hatte ich auch schon ein paar tage Zeit zum ausprobieren und ich muss sagen, dass ich nicht zu 100% überzeugt bin. Normalerweise nutze ich die "baume reparateur lipbalm repair care" Lippenpflege von Yves Rocher und bin damit äußerst zufrieden. Meine Lippen und Mundwinkel reißen nicht mehr auf und sind unglaublich weich. Für zwischendurch ist die Lip Butter ganz nett, aber für mich auch nicht mehr.

Habt ihr die Lip Butte irgendwo in den Läden entdeckt oder gar schon ausprobiert?

Im Paket von Maggi war eine Art Prämie. Es gab Anfang des Jahres eine Aktion bei der man die Strichcodes sammeln und einschicken konnte. Für eine bestimmte Anzahl Codes gab es dann verschiedene Prämien. Da die Mutter des Männleins leider gar nicht kochen kann, benutzt sie täglich Maggitüten und hat fleißig gesammelt, wollte die Prämien aber nicht haben. Also habe ich sie abgeschickt und folgendes kam hier an:

Ziemlich unschön in den Karton gestopft kamen die Sachen hier an...


Und das war enthalten:

eine 1L Dosen von Tupperware,
ein kleines Schneidebrett (ja das ist das kleine weiße Ding hinten links)
ein Fix Neuprodukt (welches genau weiß ich leider nicht, habe es gleich an die Schwiegermutti in spe gegeben)
ein Heftchen mit Rezepten, die meiner Meinung nach auch ziemlich unkreativ sind
und ein Gutschein für einen Maggi Kochkurs über 20€, den man nur dann einlösen kann, wenn man zu zweit hin geht.

Das Tierchen war natürlich nicht mit in dem Paket, wollte aber unbedingt mit posieren.

Ich muss sagen, dass ich, wenn ich die Codes selber gesammelt hätte, von dem Inhalt enttäuscht gewesen wäre. Dieses Paket gab es für 50 Codes. Wenn man einen Preis von 89 Cent pro Tüte berechnet kommt man auf eine Summe von 44,50€. Hinzu kommen die Kosten für den Kochkurs, der für 2 Personen, abzüglich des Gutscheins, 70€ kostet. 


Hat noch jemand von euch bei dieser Aktion mitgemacht?
Was haltet ihr vom Inhalt?

Zudem habe ich für meine liebe Mutti einen Neuen Wäscheklammerbeutel genäht. Erst wollte sie sich einen bei dem Discounter mit dem großen A kaufen, hat es dann aber doch gelassen, weil dieser nur einen Plastikbügel hatte. Also hab ich ihr kurzerhand eine Überraschung machen wollen. Und voilà, hier ist er:


Naja zumindest der Rohling. Wie schon so häufig habe ich leider vergessen ein Foto davon zu schießen als ich fertig war. Ich werde aber auf jeden Fall eines nachreichen. Wichtig war dabei, dass der Bügel aus Holz ist und dass der Beutel groß ist, weil meine Mutti viele Klammern hat. Als Deko habe ich aus Stoffresten Kleidungsstücke ausgeschnitten und an eine aufgenähte Leine gehängt.
Ich selber schmeiße meine Wäscheklammern immer auf die Waschmaschine, weil ich irgendwie nicht dazu komme, einen Beutel für mich selber zu nähen.

Wie bewahrt ihr eure Wäscheklammern auf?
Habt ihr die Beutel selber genäht oder gekauft?

Ich hoffe, dass auch ihr in den letzten Tagen das wunderbare Wetter genießen konntet.
Das Tierchen musste sich in Geduld üben, weil es einfach über Mittag zu warm für den kleinen Mann war, als dass ich mit ihm hätte rumrennen können.


Auf die Nase kann ich ihm die Leckerchen leider nicht legen, weil er seinen Kopf zu viel bewegt. Aber auf die Pfötchen kann ich sie stapeln und er freut sich immer so herrlich, wenn er sie dann doch fressen darf.

Ich wünsche uns allen, dass auch die nächsten Tage weiter so herrlich bleiben.

Liebe Grüße Becca und Cookie

Samstag, 25. Mai 2013

Lust auf Garten NOTD

Zur Zeit habe ich unheimlich viel Lust auf Garten. 
Leider macht mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Also habe ich mir einfach kurzerhand was anderes überlebt und habe aus meinen Nägeln und den guerilla gardening Produkten aus der LE von essence einen kleinen Garten gemacht.

















Zumindest habe ich es versucht...
 Ich hatte sie mir zwar schon vor 2 Wochen gekauft, aber irgendwie hatte ich noch keine guten Ideen die Produkte zu nutzen. Hier also mein NOTD zum Thema Garten:




Das nail effect powder ist richtig flauschig. Viel weicher als das weiße volume powder. Außerdem wird es nicht so schnell dreckig. Zusammen mit dem Nagellack sieht es tatsächlich ein wenig aus wie Rasen.












Flauschig nicht wahr?




Der Gedanke dahinter war ein Stück Rasen mit einem Beet in dem Blumen gepflanzt sind. 
Leider bin ich mit der Nagelfeile einmal ziemlich fies über die Nagelhaut am kleinen Finger gerutscht =(

Wie findet ihr meinen kleinen Nagelgarten?
Habt ihr eines der nail effect powder schon verwendet?
Wenn ja, was habt ihr damit angestellt?


Dienstag, 21. Mai 2013

so viel Regen

Aber auf Regen folgt ja bekanntlich Sonnenschein. Schon heute morgen beim aufstehen wurden wir von den ersten Sonnenstrahlen des Tages geweckt. Auch wenn der Himmel nicht perfekt blau ist, so freut man sich doch über den ein oder anderen Sonnenstrahl nach dem fiesen Wetter in den letzten Tagen.

Zuerst einmal möchte ich mich bei der lieben Janine von DieMissMini bedanken, die einige Blogger bei sich verlinkt hat, die die Nivea IN-DUSCH Body Milk ebenfalls testen. 
Nun möchte ich euch aber von meinen Eindrücken erzählen. 
Seit fast 2 Wochen habe ich nun schon Zeit die Body Milk zu testen und ich muss sagen - ich bin begeistert!
Beim öffnen riecht sie nach Nivea, was aber nach der Dusche nicht mehr anhält - leider. Die Konsistenz erinnert auch stark an eine normale Body Milk. Sie lässt sich sehr einfach auftragen und genauso einfach abspülen, ohne dass ein Fettfilm zurück bleibt. Ich habe sie seit 2 Wochen (fast) jedes Mal benutzt. Früher hat sich beim abtrocknen meine Haut oft gepellt. Vor allem an den Schultern. Aber schon nach der 1. Anwendung war das viel weniger. Seit der 3. Anwendung war gar nichts mehr. 
Doch 2 Nachteile habe ich doch gefunden. Zum einen die Form der Flasche. An sich ist sie hübsch anzusehen, aber wenn man sich schon einmal eingecremt hat und etwas nachnehmen möchte, dann rutscht die Flasche schnell aus den Fingern. Das 2. kleine Problem ist, dass die Duschtasse nach dem duschen SEHR glatt ist. Aber daran hat Nivea auch schon gedacht und auf die Packungsrückseite darauf aufmerksam gemacht. Ein wenig aufpassen sollte man also schon. 

Leider habe ich keine Fotos gemacht, aber hier ist ein Bild von der Nivea Homepage
 Dazu gab es noch 20 kleine Probentütchen, die super schnell verteilt waren. Sowohl in der Uni als auch beim schwimmen haben sich alle riesig darüber gefreut. Mittlerweile ist meine Flasche auch so gut wie leer, weil viele aus meiner Flasche mitgetestet haben, als ich keine Proben mehr hatte.

Gestern habe ich dann das einigermaßen trockene Wetter genutzt um den Garten ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Eigentlich kommt regelmäßig ein Gärtner, der den Rasen mäht. Der gute Herr war aber schon seit September letzten Jahres nicht mehr da. Dementsprechend sah unsere kleine grüne Oase nun auch leider aus. Meine Nachbarin hatte schon letztes Jahr die Nase voll und hat sich ihren eigenen Rasenmäher gekauft. Dieses Jahr stoße auch ich dazu. Also haben wir gestern in mühsamer Kleinarbeit das 40cm hoch stehende Gras gemäht, das Beet sauber gemacht und ein paar Blümchen gepflanzt. Ich hoffe, dass ich es diesen Sommer schaffe, dass alles richtig schön gemütlich wird! Vielleicht denke ich beim nächsten Mal daran vorher ein Foto zu machen.

Was pflanzt ihr euch in den Garten?
Oder habt ihr es lieber "naturnah" und legt euch nur in die Sonne?



Dienstag, 7. Mai 2013

Probleme gelöst

Meine Probleme beim Hochladen haben sich in Luft aufgelöst und der unboxing Post wurde aktualisiert!

Zudem kam heute eine eMail vom NIVEA Botschafter Team. Ich habe es geschafft und darf zusammen mit 19.999 anderen Testern die neue IN-DUSCH BODY MILK von NIVEA testen!

Das Prinzip ist einfach. In der Dusche auf die nasse Haut auftragen, abspülen und fertig. Nach dem Abtrocknen einfach direkt anziehen ohne zu warten, dass die Creme eingezogen ist. 

In den nächsten Tagen wird dann wohl mein Testpaket eintrudeln und wenn ich die Chance hatte die IN-DUSCH BODY MILK zu testen, werde ich euch natürlich davon berichten!

Hat sich noch jemand von euch beworben und Glück gehabt?
Was haltet ihr vom Prinzip der IN-DUSCH BODY MILK?


Montag, 6. Mai 2013

Fotoprobleme

Leider kann ich aus irgendeinem Grund keine Fotos hochladen. Sobald es wieder funktioniert, werde ich natürlich die Fotos vom unboxing nachreichen. 
Ich hoffe, irh habt trotzdem Spaß an meinem ersten unboxing.


Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, oder habt ihr auch Probleme beim Hochladen?

Lieben Gruß aus dem sonnigen Garten =)

brandnoozBox Mai 2013 unboxing

Wie viele Boxen gibt es eigentlich mittlerweile?
Von Beauty über Lebensmittel bis hin zu Kinderspielzeug ist wohl alles dabei.
Heute möchte auch ich euch die Box zeigen, die monatlich bei mir eintrudelt. Da ich von der Glossybox sehr enttäuscht war, das Konzept aber spitze fand, war ich auf der Suche nach einer neuen Box. Und da das Männlein und ich sehr gerne neue Dinge probieren, war die brandnooz box für uns eine tolle Idee. Seit der 1. Box vor genau einem Jahr bekomme ich die Box schon und erlebe jeden Monat eine neue Überraschung.




Die brandnooz box wird immer gegen Ende des Monats verschickt und kommt in einem ganz hübschen grünen Paket daher.





Die Lebensmittel sind immer in Holzwolle eingepackt, damit auch ja nichts passiert. Die Flaschen sind natürlich immer extra in Luftpolsterfolie eingewickelt. *toi toi toi* bisher ist erst einmal was kaputt gegangen!
Obenauf liegt immer ein Zettel mit einer netten kurzen Botschaft und der Erklärung zum Inhalt der Box, dem Ladenpreis des Artikels und dem Launchdatum.

Diesen Monat war die Box wirklich sehr schwer. Als ich hinein geschaut hat, habe ich mich darüber auch nicht weiter gewundert.



In der Box enthalten war Folgendes:

AOSTE Stickado Hähnchen
"Die luftgetrockneten Mini-Salamis aus 100% Hähnchenfleisch sind mit ausgewählten Gewürzen verfeinert und bieten mit ihrem herzhaft würzigen Geschmack eine genussvolle Alternative für alle, die Geflügelprodukte bevorzugen. Perfekt fürs Büro, zuhause oder unterwegs mit Freunden: Stickado Hähnchen kann man überall genießen!" (€ 1,99 70g, Launch Januar 2013)

Fazit:
Es schmeckt wie... Salami xD Also wer sich zwischendurch einfach mal eine kleine Stande Salami reinschieben mag für den ist das sicher nicht verkehrt. Aber wenn ich nur an die Kalorien denke, die diese eine kleine Stange hatte, die ich probiert habe... eieieieiei


LIVIO Salatdressing (Thousand Island Dressing)
"Die Salatsaucen mit natürlichen Zutaten schmecken herrlich frisch und sind natürlich frei von Farb- und Konservierungsstoffen. Das Joghurt Dressing mit heimischen Kräutern und das fruchtige Thousand Island Dressing sind natürlich lecker - in drei weiteren Sorten erhältlich." (€1,29 250ml, Relaunch April 2013)

Fazit:
Mein Geschmack ist es leider nich. Mir persönlich ist es einfach zu geschmacklos. Dem Männlein schmeckts aber ganz gut.


Valensina Frühstücks-Nektar mit Blütenhonig
"Der Frühstücks-Nektar Orange-Maracuja vereint die fruchtig-herbe Maracuja mir der Süße von Orangen und Honig zu einerm leckeren Fruchtgenuss. Auch in der Sorte Orange-Mango erhältlich für alle, die es gerne besonders mild mögen. Perfekt für ein ausgewogenes Frühstück mit der ganzen Familie!" (€1,59 1L, Launch Februar 2013)

Fazit:
Noch nicht probiert. Bleibt fürs Sonntagsfrühstück. =)


Big Babol Green Apple
"Kauspaß mit Riesenblasen gibt es jetzt in der Geschmacksrichtung fruchtig-grüner Apfel von Chupa Chups - ganz ohne Kerne, dafür umso leckerer. Passt perfekt in die Hosentasche für fruchtigen Kauspaß überall." (€0,50 Stange mit 5 Kaugummis, Launch Januar 2013)

Fazit:
Wer von früher noch den intensiven Geschmack von Hubba Bubba im Kopf hat und wusste, dass die Kaugummis genauso intensiv schmecken, wie sie riechen, der wird im ersten Moment nicht enttäuscht. Der intensive Geruch nach grünem Apfel ist unverkennbar. ABER: genauso schnell wie der Brocken im Mund verschwunden ist, ist leider auch der Geschmack verschwunden. Von Anfang an kaum Geschmack der dann auch noch schnell weg ist. Schade.



ORYZA 10-Minuten-Reis

"Der parboiled-veredelte Reis enthält ausschließlich Spitzen-Langkornreis höchster Qualitätsstufe und genügt somit höchsten Ansprüchen. So kommen alle Reisliebhaber in den Genuss einer schnellen Zubereitung von losem Reis - und das bei gewohnter ORYZA-Qualotät!" (€1,79 500g, Launch Februar 2013)

Fazit:
Noch nicht probiert, aber ich denke, dass ich nicht enttäuscht sein werde. Ich liebe Reis und ORYZA hat mich bisher noch nie enttäuscht!


Barilla Pomodoro con Pomodori Datterini

"Süße, sonnengereifte Datteltomaten aus Italien vereint mit feinen Zwiebelstückchen geben dieser Pasta Sauce einen frischen mediterranen Geschmack. Hergestelltnach traditionellem Rezept und selbstverständlich ohne Zusatz von Konservierungsstoffen." (€1,99 400g, Launch April 2013)

Fazit: 
Noch nicht probiert, aber da ich kein Fan von Fertigsaucen bin, wird das Männlein die wohl beim nächsten mal über seine Pasta bekommen, wenn ich mir wieder frisches Pesto mache.


reis-fit Risbellis (Vanille-Kokos)

"Die superleichten Reis-Cracker aus viel Reis und ein wenig Mais sind wunderbar knackig und zudem sehr kalorienarm. Ob einfach zwischendurch für den kleinen Appetit, unterwegs oder vor dem Fernseher - die Risbellis in den Sorten Vanille-Kokos oder Apfel-Zimt sind der ideale Snack! Im Knäckebrot-Regal auch noch in vier weiteren Sorten erhältlich." (€1,19 40g)

Fazit:
Noch nicht probiert, aber ich liiiiiebe Risbellis mit Apfel-Zimt Geschmack. Ich hoffe, dass der Kokosgeschmack hier nicht zu künstlich wird. Dann bin ich begeistert.


DeBeukelaer ChocOlé (Zartbitter und Milchschokolade)
"Knusprige, locker getwistete Gebäcksticks, umhüllt von leckerer Schokolade - das sind die neuen ChocOlé von DeBeukelaer. Die beiden Sorten Milchschokolade und Zartbitter begeistern nicht nur mit hervorragender Qualität und köstlichem Geschmack - sie sorgen mit 100% UTZ-zertifiziertem Kakao zudem für nachhaltigen Knuspergenuss. Perfekt für alle Schokofans und Zusammengenießer!" (€1,39 75g, Launch April 2013)

Fazit:
Zusammen genossen haben wir die Gebäcksticks direkt. Sehr lecker. Schmecken wie die Mikadosticks von DeBeukelaer. Vielleicht ist es sogar das gleiche Produkt nur mit einem neuen Namen. Ich weiß es nicht.


THOMY Gratin Sauce 

"Mit der neuen Gratin Sauce für Lachs gelingt ein leckeres Gratin im Handumdrehen: Einfach fertig gewürzte, flüssige Sauce über den Lachs geben, ab in den Ofen - feritg! Probier auch die vier weiteren Sorten: Nudel-Schinken, Kartoffel, Broccoli oder Ofen Geschnetzeltes." (€1,39 350mL, Launch September 2012)

Fazit:
Noch nicht probiert. Zum einen, weil ich - wie oben erwähnt - kein Fan von Fertigsaucen bin, zum anderen mag ich aber auch einfach keinen Fisch. Also auch hier wird das Männlein irgendwann einfach herhalten "müssen".


und als Extra, weil ich über 18 bin
Holsten Extra Herb
Die extra-herbe Pilsspezialität der Marke Holsten mit 5,0 % vol. Alkohol und kräftigen Hopfenaromen für alle, die charakterstarke nordische Pilsbiere bevorzugen. DUrch die zweifache Zugabe von Hopfen, zu Beginn und am Ende des Brauprozesses, entsteht ein Bier mit frisch-herbem Geschmack und echtem Charakter. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot." (€11,99 20x0,5L, Launch Februar 2013)


Fazit:
Ich schmecke kaum einen Unterschied zu normalem Pils, aber es schmeckt mir generell nicht so gut, wie andere Biere. Zum probieren war es okay.


Gesamtfazit:

Für 9,99€ finde ich diese Box sehr gelungen. Von allem was dabei und nichts was ich persönlich schon kannte. Mit einem Wert von 14,51€ + Holsten Extra Herb finde ich auch das Preis Leistungs Verhältnis in Ordnung.

Für Menschen wie mich, die gerne neue Lebensmittel ausprobieren finde ich die Box super!


Gefällt euch der erste Eindruck der Box?
Oder kennt ihr die Box vielleicht sogar schon?

Montag, 29. April 2013

Eine schwedische Odyssee...

Schon bevor ihr anfangt zu lesen, möchte ich mich für den sehr textlastigen Post entschuldigen. Die nächsten werden wieder bebildert!


*hier* habe ich euch über mein Kleiderschrankproblem berichtet. Nun war das Männlein eine Woche lang nicht da und ich habe mich mit meiner Mutter in die schwedische Schlacht gestürzt. Zum Glück waren wir unter der Woche am Vormittag da. Sonst wäre daraus vermutlich wirklich eine Schlacht geworden.
Ziel war es also einen Schrank oder eine Kommode für Kleidung zu finden. Außerdem wollte ich noch ein Regal haben, wo ich meine Stöffchen ordentlich unterbringen kann. Gesagt getan. Wir sind also durch diese riesige Ausstellung gelaufen, aber so richtig etwas gefunden haben wir nicht. Auf den 2. Blick sollte es dann soch die Kommode werden, die mir schon beim letzten Besuch beim Schweden gefallen hat. Mission 1 erfolgreich beendet!

Nun ist mir dann aber eingefallen, dass in dem Schrank der weg soll noch einige meiner Schuhe lagen, also musste noch ein Schuhschrank her, weil der den wir haben schon überfüllt ist. Genau der selbe passt aber leider nicht mehr in den beengten Flur. Aber zum Glück ist er weiß und schlicht und kann demnach mit etwas einfachem weißen kombiniert werden. Auch hier: gesagt getan und einen Schuhschrank auf die Liste geschrieben. 

Die Handtücher wollte ich schon immer in einem kleinen Schrank im Badezimmer haben. Bisher war dafür aber leider kein Platz, da der Wäschekorb noch dort stand. Dadurch, dass ich das Schlafzimmer umgeräumt habe, sollte dieser nun im Schlafzimmer stehen. Also war Platz für den Schrank, den ich online bereits auserwählt hatte. Nun stand ich aber vor diesem wirklich winzigen Schränkchen und bekam Zweifel, ob die Handtücher denn nun auch alle dort hinein passen würde. Gut, dass ich nicht die Einzige mit Zweifeln war. Also blieb das gute Stück dort und wir suchten nach Ersatz. Im Endeffekt haben wir uns für ein offenes Regal entschieden. Nach dem Aufbau zu Hause sollten wir dann erst feststellen, wie gut diese Entscheidung war. NIEMALS hätte alles in den kleinen Schrank gepasst. Nun gut. Wir haben eine Kommode, einen Schuhschrank und ein Regal fürs Badezimmer. Nun fehlt nur noch das Regal für die Stoffe. Auch hier haben wir nichts wirklich tolles gefunden und wollten eigentlich nur noch die Kartons zusammensuchen und ab nach Hause.

Aber was ist bei jedem Schweden vor der Kasse zu finden? Richtig! Die Fundgrube. 
Um die nun folgende Entscheidung zu erklären: hinter dem Haus in dem wir wohnen ist ein Garten, in dem sich jeder Mieter breit machen darf. Bisher tut dies nur eine Nachbarin. Ich habe nur sehr selten Lust auf Gartenarbeit und Mama und Oma haben beide soooo schöne Gärten. ;)
Nun zurück zur Fundgrube. Für alle, die nicht wissen, was das ist. Das ist eine kleine Ecke im Lager in der man ganz wunderbare Dinge finden kann. Schränke, Sofas, Matratzen, Tische, ... einfach alles was der Schwede zu bieten hat. Dies sind aber Ausstellungsstücke und haben mal hier oder da einen Kratzer. Dafür kosten sie dann nur noch einen Bruchteil vom Originalpreis. Meine Mutter läuft zielstrebig auf einen Gartenstuhl zu und läasst sich nieder. Kein Wunder. Bis hierher waren wir auch schon 5 Stunden dort. Aber das war nicht ihr Plan! "Na was hälst du von denen? Für deinen Garten!" Wunderschöne Holzgartenmöbel. 2 Stühle und eine Bank. Um 60% reduziert, weil es sich um Ausstellungsstücke handelte. Im Kopf schnell überschlagen, ob das Konto das noch hergibt und eingepackt. Aber das soll es noch nicht gewesen sein. In diesem Moment sah meine Mutter nämlich noch ein Regal "Perfekt für deine Stoffe!". Regal ist vielleicht nicht die richtige Bezeichnung. 5 Schubladen und 2 offene Fächer. Schon fast ein Schrank! Aber dieses Ungetüm passt farblich ganz wunderbar in unser Schlafzimmer, vom Platz her sowieso, und es war von 169€ auf 49€ heruntergesetzt, weil an der linken Seite ein kleiner Kratzer ist. Gut, dass der Schrank bei mir mit der linken Seite an der Wand steht ;)
Wie man dem letzten Satz entnehmen kann, wurde auch dieser Schrank mitgenommen. Dann aber schnell ab zur Kasse, bevor wir noch mehr kaufen xD
So ein paar Kleinigkeiten wie ein Verdunklungsrolle und 3 Regale für meine Nagellacke (die Vitrine hat das ja leider nicht ausgehalten) sind auch noch mitgekommen. 

Von vornherein war uns klar, dass das Zeug nicht alles ins Auto passt und haben uns vor Ort günstig einen VW Bus geliehen. Alles schnell nach Hause gebracht, den Wagen zurück und aufgebaut. 
Wir haben tatsächlich und unfassbarerweise einen ganzen Tag damit verbracht bei IKEA zu sein. Als wir mit allem fertig waren, war es 18.30 Uhr. Unglaublich. 
Ich glaube, ich sollte mir für meine liebe Mum mal was einfallen lassen um das wieder gut zu machen.
ich sollte vielleicht noch kurz erähnen, was das Männlein für Augen gemacht hat, als er von seinem Lehrgang nach Hause gekommen ist. Er hatte schon befürchtet, dass er Samstags mit mir losziehen und einkaufen muss. Glück gehabt ;)


Um euch aber nun von dem vielen Text ein bisschen zu erlösen möchte ich euch noch kurz meine (hoffentlich kommt er endlich) Sommernägel zeigen. Ich habe es zwar schonmal im Internet irgendwo gesehen, wo weiß ich allerdings nicht mehr.
Verwendet habe ich 
essence colour&go nr114 fame fatal
manhatten aus der uralten HOT INDIA LE (leider ohne genaue Bezeichnung)
essence colour&go nr101 absolute pure 
und Trockenblumen, die ich irgendwann mal irgendwo bestellt habe.




Mir gefällts ganz gut, auch wenn der Ringfinger ziemlich matschig geworden ist, weil die Lacke soooo lange zum trocknen gebraucht haben.

Wie findet ihr das Design?
Was ist euer Sommerfavorit auf den Nägeln?

Sonntag, 21. April 2013

nicht viel neues...

... habe ich zu erzählen. Deswegen möchte ich euch gerne an meinem Erfolg teilhaben lassen. Wie zu Beginn meines Blogs erwähnt, möchte ich euch ab und an berichten, wie es mit dem abnehmen läuft. Und ich muss sagen, trotz vieler Berg- und Talfahrten habe ich es geschafft, seit Anfang des Jahres fast 15kg zu verlieren. Dabei habe ich gar nicht so viel geändert. Ich esse einfach viel bewusster, schreibe auf was ich esse, achte auf die Kalorien. Die größte Umstellung war, dass ich nach über 4 Jahren Pause wieder in meinen Verein zurückgekehrt bin und seitdem wieder 2-3 Mal in der Woche schwimmen gehe. Meine Mutter ist fest davon überzeugt, dass man es sogar sieht, wenn ich mal eine Woche schwänze, weil mich doch mal wieder das Faulfieber gepackt hat. Natürlich ist es manchmal ziemlich schwer zu verzichten. Grade weil das Männlein einfach essen kann was er will, ohne auch nur 1g zuzunehmen. Manchmal frage ich mich, ob es nicht gleich einen riesen Knall geben müsste, weil er einfach explodiert ist! ;)
Aber umso stolzer bin ich darauf, dass ich mich doch meistens aufraffen kann und zum schwimmen fahre. Eigentlich würde ich gerne zusätzlich noch mit der Wii Sport machen, aber da bleibt es seit Tagen beim Vorsatz. Ich habe durch Zufall ein ganz tolles "Spiel" entdeckt. Ich kann einstellen, welchen Körperteil ich trainieren will, wie "fit" ich bin und werde während des Programms gefragt, ob ich mitgekommen bin, die Übungen zu schwer oder vielleicht sogar zu leicht waren. "Mein Fitness Coach" heißt das Programm und obwohl der Titel deutsch ist, ist das gesamte Programm auf englisch. Vielleicht habe ich aber auch nur noch nicht die richtige Option gefunden =/

Wie motiviert ihr euch am besten zum Sport machen?
Seid ihr total streng mit euch selber, wenn ihr abnehmen wollt oder eher nicht so diszipliniert?

Zum Schluss möchte ich euch noch einen kurzen Zwischenstand in Sachen Garnier Spitzenheld geben:

Meine Haare sind weich und glänzend, aber das ist ja an sich auch kein Wunder, wenn man sich Silicone ins Haar schmiert. Ich selber kann keinen Unterschied zu vorher erkennen ( ich benutze eigentlich nur silikonfreie Shampoos ). Ein wenig bereue ich den Test nun, weil es wieder eine halbe Ewigkeit dauern wird, die Haare silikonfrei zu bekommen. Bis nächste Woche teste ich den Spitzenheld allerdings noch weiter, weil ich gerne die professionelle Meinung meiner lieben Friseurfreundin zu meinen Haaren abwarten möchte. Vielleicht ist das Serum ja doch besser, als ich bisher den Eindruck habe!?


Natürlich gebe ich dann abschließend einen Kommentar dazu ab!

Benutzt ihr lieber Shampoos mit oder ohne Silikone?
Habt ihr den Garnier Spitzenheld ausprobiert? Wie ist eure Meinung dazu?




Nun verabschiede ich mich mit einem Gruß aus der Sonne in die neue Woche!

Dienstag, 9. April 2013

testen, testen, testen...

Garnier Fructis Anti Spliss Serum

Kaum ist der eine Post fertig, klingelt es an der Tür und der nette Herr von UPS überreicht mir ein kleines Päckchen von L'Oreal. Zuerst habe ich mich über das Gewicht gewundert. *hier* hatte ich berichtet, dass ich den Schadenlöscher testen dürfte und bin davon ausgegangen, dass es sich um das Shampoo handelt, da ich mich dafür beworben hatte.
Leider hatte ich ein bisschen weniger Glück als erhofft. Ich habe nicht das Shampoo bekommen, sondern das Anti-Spliss Serum. Außer dem Serum befand sich noch ein kurzer Brief im Päckcehn in der Overall-Benefit fürs Haar gelobt wird.



Auch wenn es kein Shampoo ist, teste ich das Serum natürlich trotzdem! 

Was das Produkt verspricht:

Der Held für den täglichen Kampf gegen Spliss
Angereichert mit Öl-Amlaextrakt verwandelt die Formel Spliss wieder in gesund aussehendes Haar. Sie versiegelt und bindet Spliss. Das Haar glänzt und ist gleichmäßig geschmeidig vom Ansatz bis in die Spitzen. 
Ergebnis: Rettet Spitzen mit jeder Anwendung.
Das Haar sieht wieder geschmeidig, glänzend und gesund aus.

Die Anwendung:

Das Produkt kann auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar aufgetragen werden, vor dem Föhnen für ein einfaches Stylen oder jederzeit ins trockene Haar für intensiven Glanz. Einige Pumphübe des Serums auf die Fingerspitzen geben und in den Längen und Spitzen verteilen. 

Der erste Eindruck:

Der erste Eindruck ist sehr angenehm. Das Serum ist zwar etwas flüssiger als erwartet, aber wenn man das weiß, ist das gar kein Problem. Ich habe es auch direkt ins trockene Haar eingearbeitet. Bei mir hat ein Pumpstoß bereits gereicht, den ich auf den Fingerspitzen von beiden Händen verteilt habe. Und ich muss sagen, dass es weder ölig noch fettig aussieht. Man sieht einen leichten Glanz und die Haare werden nicht strähnig. Der Geruch ist Fructis typisch. Im ersten Moment sehr intensiv, aber ins Haar eingearbeitet, bleibt nur ein leichter frischer Duft zurück! 
Ausführlicher testen werde ich das Serum in den nächsten Tagen und dann nochmal meinen Kommentar dazu abgeben.


DONTOdent cherry mint

*hier* habe ich von meinem Paket von dm berichtet, in dem die DONTOdent cherry mint Zahnpasta sowie die Zahnpflegekaugummis enthalten waren.
Nun nach ein paar Tagen sind die Kaugummis halb leer und die Zahnpasta ist ausführlich getestet.





Meine Meinung zu den Kaugummis:

Der Geschmack ist fruchtig, wenn auch nicht so kirschig wie man denkt. Der Geschmack hält relativ lange, man hat also nicht allzu schnell das Gefühl auf Gummi zu kauen. Wenn man irgendwo Kaugummis öffnet, wollen drumrum auch immer alle eines haben. Aber kein Problem, so bekomme ich wenigstens noch andere Meinungen, weil das Männlein keine Kaugummis mag. 
Die Meinungen gehen von super bis geht gar nicht. Eine "Testerin" hat sogar Kopfschmerzen bekommen von dem künstlichen Kirschgeschmack. 
Also wer nicht allzu empfindlich ist und eine Abwechslung zu Pfefferminzkaugummis sucht, der ist hier genau richtig. Die Plastikpackung ist natürlich für zu Hause, im Büro oder auch im Auto super, aber in der Handtasche oder im Rucksack nervt mich das rappeln allerdings ziemlich. Daher würde ich mir die Kaugummis noch in einem Tütchen oder in Folie gewickelt wünschen.

Meine Meinung zur Zahnpasta:

Wie auch bei den Kaugummis schmeckt die Zahnpasta nicht zu sehr nach Kirsche. Eigentlich fast gar nicht. Aber nach Minze auch nicht. So richtig beschreiben kann man den Geschmack nicht. Sie ist auf jeden Fall nicht "scharf" wie manch andere Produkte. Sie erinnert mich ein wenig an Kinderzahnpasta, nicht zuletzt, weil sie so wunderbar rot ist und glitzert. Die Zähnchen werden sauber und man hat ein frisches Gefühl im Mund, obwohl es nicht so super minzig ist, wie bei einer normalen Zahnpasta. Auch hier die Empfehlung für alle, die Abwechslung suchen.




Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr die cherry mint Produkte schon getestet? Mögt ihr sie?