Freitag, 25. Januar 2013

Raterunde

Gestern hat mich in der Uni ein alter Bekannter aus Kindertagen begrüßt. Ich habe mich riesig gefreut und musste unheimlich lachen, als die Aufzugtüren aufgingen und er vor mir stand.




Im nächsten Moment hatte ich allerding ziemlich Mitleid mit dem armen Menschen, der das wegmachen musste.

Wann habt ihr euren letzten Schneemann gebaut?











Dann habe ich diese Woche noch ein neues Projekt gestartet. 

 














Könnt ihr erraten, was es werden soll?

Heute gibt es nur einen kurzen Post, aber am Wochenende folgt wieder etwas längeres und vor allem die Auflösung!

Samstag, 19. Januar 2013

abnehmen

Wie ich in meinem ersten Post schon geschrieben habe, soll es hier ja auch ums Abnehmen gehen. 
Heute ist es das erste Mal soweit.

Aber fangen wir von vorne an:

Eine gute Freundin von mir hat sich bei der Polizei beworben. Dafür muss sie bis Mai den Nachweis erbringen, dass sie den Rettungsschein Bronze hat. Da sie ungern allein unter fremde Menschen geht und ich in der DLRG groß geworden bin, hat sie mich gefragt, ob ich sie begleite. Da ich mich ja sowieso mehr bewegen will, habe ich mir gedacht, dass ich meine Chance nutze, um meinen Rettungsschein zu erneuern. Also waren wir Montag abend von 20.30 bis 22 Uhr im Schwimmbad. Wenn man eine Wasserratte ist wie ich und dann nach fast einem Jahr das erste Mal wieder im Wasser ist, fühlt man sich auf der Stelle wieder Pudelwohl. Nachdem ich dann aber bei der ersten Schwimmübung ( 4 Bahnen Brustschwimmen und 4 Bahnen Rückenschwimmen) kläglich versagt habe ( im Rückenschwimmen war ich nie besonders gut), war ich schon ziemlich deprimiert. Aber da ich jetzt nicht mehr aufgeben kann, hat mich der Ehrgeiz doch irgendwie gepackt. Also habe ich mal geschaut, wann wir noch Übungszeiten haben. Donnerstags von 22 bis 22.45 Uhr und Samstags von 9.30 bis 11.30 Uhr. Aber wer hat schon Lust sich um 21.20 Uhr abends noch auf den Weg zu machen, wenn andere schon ins Land der Träume schweben. RICHTIG! ICH NICHT. Aber nach dem erschreckenden Ergebnis von Montag, musste das jetzt einfach sein.
Also habe ich die ganze Woche pingelich darauf geachtet, was ich esse, war 3x beim Training und habe mich auch ansonsten viel bewegt. Und was ist passiert? Ich wurde belohnt. 3kg in nur einer Woche, ohne zu hungern. Das hätte ich niemals gedacht. UND ich fühle mich wirklich besser. Frischer, gesünder, wacher. Irgendwie total dämlich, oder?Ich hoffe, dass ich das auch weiterhin durchziehe. Irgendwann schleicht sich ja immer das Faultier wieder ein.
Morgen gönne ich mir also ein Brunch mit der Familie und das Kaffeetrinken im Vereinsheim. Ich hoffe, dass ich das nicht bereuen werde.

Wie fühlt ihr euch, wenn ihr es geschafft habt, euch aufzuraffen?
Belohnt ihr euch?
Wie schafft ihr es, den inneren Schweinehund zu überwinden?

Donnerstag, 17. Januar 2013

Essence Ex Artikel ab Februar

Es werden uns einige Produkte von Essence zum Februar hin verlassen

Unter anderem diverse Nagellacke aus der Color&go Serie, die Marble Mania Glosse, 6 stay all day eyeshadows, die Nagellacke der Nailcolour³ Serie und mono eyeshadows. 

Produkte, die ich nicht vermissen werde:


Crackling Lacke sowie Magnetlacke und Magneten - war beides irgendwie nie mein Ding

better than gel nails - ich zähle doch weiterhin auf meine Gelnägel

marble mania lipgloss - irgendwie unspektakulär, einfach nichts besonderes

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Nailcolour³ Lacke wirklich vermissen werde. Zum einen sind sie irgendwie nicht so mein Geschmack, es gefällt mir aber, dass man direkt einen Lack zum kombinieren dabei hat, der auch wirklich dazu passt und man nicht selber experimentieren muss!
Nailcolour³



Produkte, die ich auf jeden Fall vermissen werde:

Colour&go - ich mag alle 7 Farben, die gehen müssen, aber freue mich auch genauso auf die Neuankömmlinge und werde versuchen mit den ein oder anderen Lack noch zu sichern

stay all day eyeshadow - halten wirklich prima, auch wenn manche Farben wirklich niemand brauch. Aber Nummern 01, 02 und 06 werden mir auf jeden Fall fehlen

special effects topper - auch wenn ich sie alle habe, hätte ich doch gerne die Möglichkeit sie nachzukaufen, sobald sie leer werden



Es sind noch weitere Produkte dabei, die ich jetzt nicht noch gesondert erwähne, weil mir zum Teil nicht einmal aufgefallen ist, dass sie im Sortiment waren.

Der Sortimentswechsel wird wohl zur Folge haben, dass es diese Produkte in den nächsten Tagen in vielen Drogeriemärkten günstiger geben könnte. Ich werde morgen mal losziehen und schauen, ob ich meinen heißgeliebten stay all day eyeshadow 02 und die nailjewels mit etwas Glück noch ergattern kann, bevor sie ganz aus den Läden verschwinden.


Werdet ihr einige der Produkte vermissen? Oder legt ihr euch nochmal einen kleinen Vorrat an, um nicht sofort umsteigen zu müssen?

Mittwoch, 16. Januar 2013

nähen Projekt 2/13

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, etwas zu machen. Heute war es ein neues Nähprojekt. Es wurde ein Etui für Sockenstrickutensilien für meine Mama. 


Das Schnittmuster sah eigentlich nicht allzu kompliziert aus. Also habe ich die Stoffe erstmal zurecht geschnitten und angefangen sie zusammen zu nähen. Bis ich endlich beim Reißverschluss angekommen war. Ich wusste gar nicht, dass ein Reißverschluss so viele verschiedene Seiten hat und man ihn so oft falsch annähen kann. 


Meine neue Lieblingbeschäftigung ist also: alles wieder auftrennen. Es ist so schrecklich ärgerlich. 35 cm nähen und auftrennen, nähen und wieder auftrennen. 5x hintereinander.


Aber am Ende hat es dann doch noch geklappt. 


Was haltet ihr von diesem Etui?
Näht ihr euch auch selber Taschen, Etuis, Kosmetiktaschen oder ähnliches?
Oder strickt ihr vielleicht lieber?

Montag, 7. Januar 2013

nähen Projekt 1/13

Ich habe zu Weihnachten eine Nähmaschine bekommen und wie das mit neuen Sachen so ist, kann man sie schlecht in der Ecke stehen lassen. Schon nach Weihnachten habe ich mich direkt in den Stoffladen begeben und ihn gefühlt leer gekauft.
Daraus habe ich einen Brotkorb, einen Loop und eine Handytasche genäht.
Meine Mama und meine Cousine wollten jetzt auch jede einen Brotkorb haben. Also bin ich wieder los und in den Stoffladen gefahren. Hier zeige ich euch meine Ausbeute und was ich so daraus schneidern will.

 hier sind Stoffe für einen Loop (unten beerenfarben mit Blumen), ein Handtascheninnenfutter (blaue Blümchen), ein Sockenstrickzeugetui für Mama (rote Blümchen) und 2 Brotkörbe für Mama und meine Cousine (rot und pink). Was ich mit dem braunen Stoff mache, weiß ich noch nicht

 Aus dem warmen grauen Fleece und den 2 karrierten Stoffen werde ich mir 2 neue Loops nähen 

Meine Cousine liebt Pink, also bekommt sie einen pinken Brotkorb

und hier noch mein fertiger Loop am lebenden Modell

Wenn ich die anderen Loops und vor allem die Tasche und das Etui fertig habe, folgen natürlich noch weitere Fotos.

Was für Sachen würdet ihr euch selber nähen?
 

Samstag, 5. Januar 2013

Burberry Style Nailart

Heute bekommt ihr von mir den ersten "echten" Post. Ich möchte euch gerne eines meiner liebsten Nailarts zeigen.

Was ihr dafür braucht:

- schwarzen Nagellack (z.B. von essence colour&go 144 black is black)
- roter Nagellack (z.B. von essence colour&go 114 fame fatal)
- sandfarbener Nagellack (z.B. von p2 ColorVictim 672 sandy time)
- weißer Nagellack (z.B. von essence nail art stampy polish in weiß)
- einen feinen Nailartpinsel


 Ihr lackiert den Nagel sandfarben 2x und lasst beide Schichten richtig gut trocknen

Als nächstes macht ihr 2 senkrechte und 2 horizontale feine weiße Streifen. Auch die lasst ihr wieder gut trocknen. 

Jetzt könnt ihr einen schwarzen Streifen zwischen die weißen und jeweils einen feinen Streifen rechts und links neben den weißen Streifen ziehen. Wieder gut trocknen lassen.

 Zum Schluss zieht ihr einen senkrechten und einen horizontalen roten Streifen. 


Ihr könnt dann entweder einen glänzenden Klarlack oder einen matten Lack als Finish wählen. Diesmal habe ich einen matten Lack gewählt und die anderen 4 Finger schwarz lackiert.



Das schöne an diesem Nailart ist, dass man es variieren kann. Entweder lackiert man nur diesen einen Nagel, oder die anderen 4 Nägel sandfarben, oder alle 5 Nägel im Burberry Style oder oder oder.....

Wenn ihr keinen feinen Pinsel habt, könnt ihr euch die Streifen auch Stück für Stück mit Tesafilm abkleben und vorsichtig lackieren. Dann müsst ihr aber wirklich vorsichtig sein und genau kleben, damit ihr feine Streifen hin bekommt.

Mittwoch, 2. Januar 2013

vergessen...

Da hab ich doch glatt das wichtigste vergessen

Mich vorzustellen!
Deswegen hole ich das noch schnell nach:
Mein Name ist Becci, ich bin 23 Jahre alt und studiere Bauingenieurwesen.
Ich lese, schreibe, koche und (seit neustem) nähe gerne. Ich höre Musik und treffe mich mit Freunden.
Zu viel über mich möchte ich jetzt aber auch noch nicht verraten, immerhin wird es mit der Zeit mehr über mich zu lesen geben!
Für heute steht gleich noch der Einkauf im Stoffladen an!
Wie sieht es mit euch aus? Lasst ihr das neue Jahr eher ruhig angehen oder startet ihr voller Elan und Begeisterung in eure guten Vorsätze, Ideen und Pflichten?


Becci

Hallo erstmal

Hallo ihr da draußen,

ich fange einfach mal an zu schreiben, ohne mir viele Gedanken dabei zu machen.
Also erstmal die Frage: “Wozu noch ein Blog?”
Ich versuche nicht möglichst viele Fans zu bekommen oder mein gesamtes Privatleben nach außen zu tragen. Ich möchte eigentlich nur einen neuen Weg finden, meine guten Vorsätze für das neue Jahr zu halten.
Die sehen wohl so aus, wie bei den meisten. Abnehmen und mehr für die Uni arbeiten.
Aber vor allem bei ersterem habe ich, wie viele Andere, so meine Problemchen. Man hält nicht durch, beschummelt sich selbst und irgendwann denkt man sich “ach jetzt ist es auch egal, das neue Jahr kommt ja”. Aber ich möchte, dass damit bei mir jetzt vorbei ist! Ich WILL endlich durchhalten!
Das soll aber auch kein abnehm Blog werden. Ich möchte euch einfach ein Stück weit an meinen Hobbys teilhaben lassen. Ich nähe seit neustem, habe einen Hund und mache Nailart.
Ich freue mich schon auf das, was dabei rum kommt. Einen festen Plan habe ich nicht. Ich freue mich auch über jeden Kommentar, Zuspruch und/oder jede Kritik!
Liebe Grüße von Becci