Sonntag, 24. Februar 2013

da bin ich wieder...

... vom größten Klausurstress befreit, möchte ich heute endlich ml die Chance ergreifen, den versprochenen Bericht über die sleek sticks von Essie zu schreiben!

Nochmal kurz zur Erinnerung:
Ich hatte mich darum beworben, die sleek sticks zu testen und wurde ausgewählt. 


Ich habe eine Packung zugeschickt bekommen mit dem Motiv 04 "love to love you". Genau das was ich ausgewählt hatte. Nach Packungsanleitung sollen die sleek sticks auf die gereinigten Nägel aufgetragen werden. Ich habe sie auf meine gereinigten Gelnägel aufgebracht. In der Packung war eine kleine Feile und eine genauere Beschreibung, wie man sie am besten benutzt.
Nach dem auftragen sahen meine Nägelchen dann so aus:



Mir gefällt das auch heute noch sehr gut. Ich finde das ist einfach mal was anderes und wirklich super schnell gemacht und einfach aufgetragen!
Ich habe nicht besonders auf meine Nägel geachtet sondern einfach nur so weiter gemacht, wie immer.











Nach einem Tag, ging am ersten Nagel leider schon an der Kante der stick ab.
Da habe ich einfach beschlossen, eine Schicht Klarlack aufzutragen, um den irgendwie zu retten.




Am Samstag, also nach 3 1/2 Tagen, sahen meine Nägel dann so aus:

Die sleek sticks lösen sich ab und sehen aus wie angefressen und eingerissen. Und das trotz schützender Lackschicht. Da habe ich dann beschlossen, die sleek sticks abzuziehen, weil ich das gar nicht mehr schön fand. Zuerst habe ich dann den stick am kleinen Finger abgezogen, weil er da ja eh schon nicht mehr geklebt hat. Aber dann ist Folgendes passiert:


Und das war der Punkt an dem ich von den sleek sticks enttäuscht war. Das Gel wurde mit hochgezogen und an einer Stelle sogar mit abgerissen!
Ich habe mich via Facebook direkt an Essie gewandt und wurde an die eMail Adresse verwiesen.
Also habe ich mich an das Essie Team gewandt mit dem letzten Foto und habe mein Problem geschildert. Ich habe schon nach kurzer Zeit eine Antwort bekommen, in dem mir mitgeteilt wurde, dass die sleek sticks idealerweise auf dem gereinigten Naturnagel angewandt werden sollten, aber das abgerissen Gel trotzdem nicht sein dürfte. Ich wurde gebeten, meine Adresse zu übermitteln, damit man mir ein Trostpflaster zuschicken könne. Nach etwa einer Woche habe ich ein kleines Paketchen bekommen, in dem eine Flasche Essie Lack lag. Der Lack ist angora cardi #42

"Ein unergründliches, cremiges Rosé." steht dazu auf der Essie Website. Ich würde es eher als einen hellen Aubergine Ton beschreiben. 
Hattet ihr auch schon mal das Glück etwas testen zu dürfen?
Liebt ihr es auch so sehr wie ich neue Dinge auszuprobieren?

Sobald ich beim Friseur war, gibt es auch einen Bericht über das luxurious volume spray von john frieda. Nicht einmal dazu bin ich in den letzten 2 Wochen gekommen. 
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche!

LG Becci

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen