Montag, 4. März 2013

luxurious volume by John Frieda

Zuerst einmal möchte ich euch aber meine neuen Loops zeigen. Ich hatte so richtig Lust zu nähen, aber habe den Stoff nicht gefunden, der für genau das Teil gedacht war, das ich nähen wollte. 


Also habe ich einfach die beiden Karo Loops genäht. Und kaum habe ich im Flur einen Platz für alle meine Schals und Taschen gefunden, kommt die Sonne raus und es ist viiiiel zu warm für Fleece Schals.
Aber wer wird sich denn hier über die Sonne und einen strahlend blauen Himmel beschweren?



Aber nun zum eigentlichen Thema: 
das luxurious volume spray von John Frieda.

Fotos wird es zu diesem Thema nicht geben. Und das aus einem einfachen Grund: 
es wäre nichts zu sehen. Ich habe das Spray zusammen mit meiner Friseurin getestet. Und wie man sieht, sieht man nichts. Laut Anleitung auf der Packung soll man je nach Haarlänge und -dichte mehr oder weniger Spray ins handtuchtrockene Haar auftragen und das Haar über eine Rundbürste trocken föhnen. Danach soll man ein "mehr-Haar-Gefühl" haben und den ganzen Tag ein wunderbares Volumen haben. Meine Lieblingshaarkünstlerin hat mir dann noch ein tolles Finish gezaubert und ich bin los. Aber schon nach 2 Stunden waren meine paare genauso platt wie vorher. Auch das "mehr-Haar-Gefühl" ist aus geblieben. Das einzig positive was ich dem Spray abgewinnen kann ist, dass es gut riecht und das Haar nicht beschädigt. Aber zur Wirkung kann ich nur sagen, dass jeder Schaumfestiger im handtuchtrockenen Haar und über eine Rundbürste geföhnt, genauso gut ist und länger hält.

Für knappe 5€ finde ich den Preis nicht so teuer, aber für den Preis gibt es 2 Flaschen Schaumfestiger mit denen man sicherlich wesentlich länger auskommt als mit dem Spray.

Von mir also definitiv keine Kaufempfehlung!

Habt ihr das luxurious volume spray von John Frieda schon getestet? Habt ihr vielleicht die ganze Linie gekauft und ist die Wirkung dann besser?
Wie stylt ihr euch ein tolles Volumen ins Haar?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen