Freitag, 28. Juni 2013

nähen, nähen, nähen...

Jippppiiieeehhh... Morgen geht es los. Ich habe einen 2-tägigen VHS Kurs in dem ich meine eigene Tasche nähen werde. Ich habe den Stoff und lasse mich einfach mal überraschen, was ich morgen erleben werde. Einfach mal was anderes, als zu Hause alleine zu sitzen, sich ein Schnittmuster aussuchen und drauf los nähen. Und das Ergebnis wird hoffentlich eine wunderschöne und vor allem EINMALIGE Handtasche!

Habt ihr schon einmal einen VHS Kurs gemacht oder in der Gruppe genäht?

Liebe Grüße Becca und Cookie

Montag, 24. Juni 2013

etwas Zeit für mich...

In letzter Zeit bin ich mal wieder viel zu kurz gekommen und außer schlafen, duschen und essen habe ich nichts für mich getan. Zuletzt kamen wieder zwei Testpakete bei mir an und ich habe die Zeit für mich genutzt, mir die Pakete mal genau anzusehen.

Zuerst kam ein Paket von oral B und blend-a-med. Diese beiden Marken haben zusammen eine Zahnpasta herausgebracht. Die Besonderheit an dieser Zahnpasta ist, dass sie lösliche Mirkoktivkügelchen enthält. Außerdem sorgt die Zahnpasta für einen Schutzfilm, der Verfärbungen vorbeugen soll.


Das zweite Paket enthielt das neue Produkt von got2b. Strand nixe ist ein texturierendes Salzspray, das für einen look wie frisch vom Strand sorgen soll. Für das Urlaubs feeling das ganze Jahr lang.

Habt ihr schon von einem dieser Produkte gehört?
Natürlich folgen ausführlichere Berichte, sobald ich die Produkte ein wenig getestet habe.

Gestern war in Oberhausen der 2. handmade Markt. Natürlich sind meine Mutter und ich nicht drum herum gekommen hin zu gehen. Es waren viele viele Aussteller dort und alles von Babysachen über Hundedecken bis hin zu Schmuck und Tee konnte erstanden werden. Ich habe viele Visitenkarten gesammelt und habe mich am Ende doch noch dafür entscheiden ein Set mit Schablonen und Farben zum bemalen von Stoffen mitzunehmen.


Fürs erste habe ich mich für weiß und türkis Glitzer entschieden, da ich die Schablonen erstmal auf einem petrolfarbenen Shirt und einem weißen Baumwollstoff ausprobieren möchte. Hoffentlich komme ich heute noch dazu das Shirt zu nähen für das ich den Stoff schon seit Wochen hier liegen habe. Außerdem steht im Bekanntenkreis in naher Zukunft eine Taufe und eine Geburt an für die ich eine Babyschablone mitgenommen habe.



Habt ihr schon einmal Shirts, Porzellan, Taschen & Co. selber verziert?
Was für Erfahrungen habt ihr dabei gesammelt?
Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Ich setze mich dann jetzt mal schnell an meinen Tisch und fange mit dem schneidern an, bevor mich wieder irgendwas davon ablenkt =)

Liebe Grüße Becca und Cookie

Sonntag, 9. Juni 2013

Maggi, Nivea, nähen und Geburtstag feiern

Zur Zeit steht bei mir ständig der Paketbote vor der Tür. 
Gestern kam ein Paket von Nivea, heute eines von Maggi. Besonders gefreut habe ich mich über das Paket von Nivea. Zum Geburtstag gab es einen Gutschein über 8€ für den Online Shop. Da mich die IN-DUSCH Body Lotion so sehr begeistert hat, habe ich diese erstmal nachbestellt. Dazu habe ich mir dann noch 2 Döschen Lip Butter bestellt, die es offensichtlich nur im Online Shop gibt. Zumindest habe ich sie noch nirgendwo anders gesehen. 


Wie man sieht konnte ich meine Fingerchen auch nicht lang genug davon lassen, weil es wirklich soooo lecker nach Himbeere riecht. Die Original Lip Butter riecht fast nach gar nichts.
Nun hatte ich auch schon ein paar tage Zeit zum ausprobieren und ich muss sagen, dass ich nicht zu 100% überzeugt bin. Normalerweise nutze ich die "baume reparateur lipbalm repair care" Lippenpflege von Yves Rocher und bin damit äußerst zufrieden. Meine Lippen und Mundwinkel reißen nicht mehr auf und sind unglaublich weich. Für zwischendurch ist die Lip Butter ganz nett, aber für mich auch nicht mehr.

Habt ihr die Lip Butte irgendwo in den Läden entdeckt oder gar schon ausprobiert?

Im Paket von Maggi war eine Art Prämie. Es gab Anfang des Jahres eine Aktion bei der man die Strichcodes sammeln und einschicken konnte. Für eine bestimmte Anzahl Codes gab es dann verschiedene Prämien. Da die Mutter des Männleins leider gar nicht kochen kann, benutzt sie täglich Maggitüten und hat fleißig gesammelt, wollte die Prämien aber nicht haben. Also habe ich sie abgeschickt und folgendes kam hier an:

Ziemlich unschön in den Karton gestopft kamen die Sachen hier an...


Und das war enthalten:

eine 1L Dosen von Tupperware,
ein kleines Schneidebrett (ja das ist das kleine weiße Ding hinten links)
ein Fix Neuprodukt (welches genau weiß ich leider nicht, habe es gleich an die Schwiegermutti in spe gegeben)
ein Heftchen mit Rezepten, die meiner Meinung nach auch ziemlich unkreativ sind
und ein Gutschein für einen Maggi Kochkurs über 20€, den man nur dann einlösen kann, wenn man zu zweit hin geht.

Das Tierchen war natürlich nicht mit in dem Paket, wollte aber unbedingt mit posieren.

Ich muss sagen, dass ich, wenn ich die Codes selber gesammelt hätte, von dem Inhalt enttäuscht gewesen wäre. Dieses Paket gab es für 50 Codes. Wenn man einen Preis von 89 Cent pro Tüte berechnet kommt man auf eine Summe von 44,50€. Hinzu kommen die Kosten für den Kochkurs, der für 2 Personen, abzüglich des Gutscheins, 70€ kostet. 


Hat noch jemand von euch bei dieser Aktion mitgemacht?
Was haltet ihr vom Inhalt?

Zudem habe ich für meine liebe Mutti einen Neuen Wäscheklammerbeutel genäht. Erst wollte sie sich einen bei dem Discounter mit dem großen A kaufen, hat es dann aber doch gelassen, weil dieser nur einen Plastikbügel hatte. Also hab ich ihr kurzerhand eine Überraschung machen wollen. Und voilà, hier ist er:


Naja zumindest der Rohling. Wie schon so häufig habe ich leider vergessen ein Foto davon zu schießen als ich fertig war. Ich werde aber auf jeden Fall eines nachreichen. Wichtig war dabei, dass der Bügel aus Holz ist und dass der Beutel groß ist, weil meine Mutti viele Klammern hat. Als Deko habe ich aus Stoffresten Kleidungsstücke ausgeschnitten und an eine aufgenähte Leine gehängt.
Ich selber schmeiße meine Wäscheklammern immer auf die Waschmaschine, weil ich irgendwie nicht dazu komme, einen Beutel für mich selber zu nähen.

Wie bewahrt ihr eure Wäscheklammern auf?
Habt ihr die Beutel selber genäht oder gekauft?

Ich hoffe, dass auch ihr in den letzten Tagen das wunderbare Wetter genießen konntet.
Das Tierchen musste sich in Geduld üben, weil es einfach über Mittag zu warm für den kleinen Mann war, als dass ich mit ihm hätte rumrennen können.


Auf die Nase kann ich ihm die Leckerchen leider nicht legen, weil er seinen Kopf zu viel bewegt. Aber auf die Pfötchen kann ich sie stapeln und er freut sich immer so herrlich, wenn er sie dann doch fressen darf.

Ich wünsche uns allen, dass auch die nächsten Tage weiter so herrlich bleiben.

Liebe Grüße Becca und Cookie