Montag, 25. August 2014

[getestet] Verpoorten Eierlikör + Rezept

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich einen beautyfreien Post für euch. 
Und zwar habe ich vor 2 Wochen ein tolles Paket von Verpoorten erhalten. Der Inhalt dieses Pakets sah wie Folgt aus

1 Flasche Verpoorten Original 0,35 l
1 herzförmige Flsche Verpoorten Original 0,2 l
1 Packung Verpoorten Verpootinis mit 0,1 l Verpoorten Original und 5 Schokobechern

Ich kenne Verpoorten schon von meiner Ur-Oma, die den Eierlikör von Verpoorten eigentlich immer zu Hause hatte, falls unangemeldet Besuch vorbei kam. Sogar die Schokobecher hatte sie (fast) immer da. 
Von Torten meiner Tante, über Eierlikör pur auf dem Eis, bis hin zu Eierlikör an Weihnachten über Schokoküssen aus der Mikrowelle reichen meine Erinnerungen an diesen Eierlikör. 
Doch da der Pflaumenbaum im Garten meiner Omi zur Zeit so voll hängt, dachte ich mir, dass ich euch heute das Rezept für einen leckeren Pflaumenkuchen mit Eierlikör zeige.



Pflaumenkuchen mit Eierlikörteig



Was ihr dazu benötigt:

3 Eier
30g Speisestärke
70g Zucker
125g Butter
130g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
150ml Eierlikör 
1 kg Pflaumen

Wie daraus ein Kuchen wird:

Zuerst wird der Backofen auf 160°C Umluft eingestellt, damit der schonmal vorheizen kann.
Das Eiweiß wird zu einem festen Eischnee geschlagen und erstmal an die Seite gestellt. Dann wird das Eigelb mit dem Zucker und der weichen Butter schaumig geschlagen. Darunter rührt ihr das Mehl, die Stärke und das Backpulver. Wenn das alles zusammen einen glatten Teig erbigt, hebt ihr vorsichtig den Eischnee unter und gebt die Masse in eine Springform (ich habe eine 26er Form genommen).



Dann steckt ihr die, natürlich vorher entkernten und halbierten, Pflaumen hochkant in den Teig. Die Pflaumenkerne schmeißt ihr aber bitte nicht weg! (Warum wird in meinem 100. Post verraten)
Jetzt kommt der Kuchen für 30 Minuten in den Backofen.
Der fertige Kuchen wird dann noch mit Puderzucker bestreut und wer mag träufelt etwas Eierlikör darüber.


Mama, Oma und ich konnten nicht abwarten bis der Kuchen abgekühlt war und haben ihn lauwarm gegessen. 
Jammi. 
Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße Becca und Cookie

Montag, 18. August 2014

[unboxing] GlossyBox August 2014

Hallo ihr Lieben,

mal wieder habe ich heute einen unboxing Post für euch und mal wieder bin ich äußerst unglücklich über die Box. Deismal geht es um die GlossyBox, die eigentlich schon seit Samstag hier ist. Da meine Nachbarn aber offenbar allergisch auf Pakete und deren Zusteller reagieren musste ich unseren lieben DHL Mann bitten, jedes Paket in die Filiale zu bringen wenn ich nicht da bin. An dieser Stelle erstmal ein dickes Dankeschön an diesen wunderbaren Mann, der sich als einziger Paketzusteller an meine Bitte erinnert.

Also... Die Geburtstagsbox zum 3. Geburtstag der Glossybox...
Sie sollte in neuem Design und noch edler als zuvor daherkommen. Genug geworben und neugierig gemacht wurde auch, so dass alle hohe Erwartungen hatten, inklusive mir. Immerhin handelt es sich um die Geburtstagsausgabe und da will man sich doch eigentlich nicht lumpen lassen... Oder?

In neuem (alten) Design ist sie daher gekommen, das ist richtig.Sie ist jetzt wieder matt und ein bisschen kleiner. So wie sie früher mal war.
Leider ist das auch (fast) das einzige Versprechen, das eingehalten wurde, meiner Meinung nach.


Nachdem ich mir andere unboxing Posts und Videos angeschaut habe, habe ich festgestellt, dass ich mal wieder die mieseste Boxenzusammenstellung von allen Möglichkeiten habe. Zuerst das "Highlightprodukt", das ganz groß angepriesen wurde.

Kryolan for Glossybox - Highlighter Cashmere 
Den Beinamen Cashmere hat er verdient, er ist wirklich weich und lässt sich sehr angenehm verblenden. Außerdem hinterlässt er keine Glitzerspuren, wie andere Highlighter.

Preis: 4,5g für 14,50€

So Susan Cosmetics - Universal Blush
Ein Blush der zu allen Hauttönen passt und die Haut dank dem Öl der Buriti Frucht vom Amazonas auch noch pflegt. Für mich die perfekte Farbe. Dummerweise ist genau der Blush bei mir zerbröselt und ich kann ihn nur wegwerfen.

Preis: 4g für 15,50€

DKNY - myNY
Ja - das kleine Herzchen beinhaltet tatsächlich eine 1ml Parfumprobe. Eigentlich finde ich die Idee sehr süß. Nur das Problem an der Sache ist, dass ich es öffnen und mir über den Kopf kippen kann oder, tja oder was. Es ist blöde zu öffnen, schwer aufzutragen und nicht zu verschließen. Also entwerder alles auf einmal benutzen oder den Rest wegkippen. Allerdings eine wirklich süße Idee und ein toller Duft.

Goodie


The Body Shop - Honeymania Body Scrub
Kurz und bündig, ich mag die Peelings von The Body Shop nicht un dich mag den Geruch von Honig nicht.

Originalpreis: 200ml für 14,00€, hier 50ml für 3,50€

Sante Naturkosmetik - Lipgloss
Auch hier nur ganz kurz: fieser Geruch. Gar nicht meins. Die Farbe ist allerdings ganz hübsch und er klebt auch nicht.

Preis: 8ml für 8,95€

Catherine nail collection - Profifeile inkl. Case
Nagelfeilen in der Dose finde ich für die Handtasche super praktisch, weil man sich beim Wühlen in der Tasche nicht direkt den Lack ankratzt. Außerdem ist die Größe perfekt für die Tasche geeignet.

Preis: Stück für 6,50€

Das zweite Eingehaltene Versprechen war übrigens die Überarbeitung der Produktkarte. Jetzt ist es nicht mehr eine einfache Karte auf der die Produkte sind, sondern eine Faltkarte, auf der sogar die Anwendung beschrieben wird. 

Gesamtfazit der Box:
Ich bin enttäuscht, wenn ich andere Boxen sehe. Und unter einer wahnsinns Jubiläumsbox stelle ich mir was anderes vor. Ein Zusatzprodukt, ein wirklich außergewöhnliches Produkt, ein tolles Goodie... Irgendwie so etwas. Naja nachdem mir nur noch ein paar wenige Glossydots zur Gratis Box fehlen, werde ich sie dann nächsten Monat kündigen. Und diesmal bleibe ich auch standhaft, wenn es ein besonders tolles Angebot gibt.

Wie sah eure Box aus?
Seid ihr zufriedener als ich?


Liebste Grüße Becca und Cookie

Donnerstag, 7. August 2014

[unboxing] brandnoozBox Juli 2014

Hallo ihr Lieben, 

heute kam die brandnoozBox Juli an - ja JULI! Es wurde angekündigt, dass die Boxen mit Verspätung auf den Weg gehen, da die Italia special Box ebenfalls auch zu spät ausgeliefert wurde. 

Seit es die brandnoozBox gibt, bekomme ich sie Monat für Monat. Mal ist sie besser, mal ist sie schlechter. Aber die Box von diesem Monat schlägt dem Fass den Boden aus. 
Mal ganz abgesehen davon, dass 1,5L Getränke in der Box sind, was ich erstmal gar nicht so schlimm finde, ist der garantierte Wert der Box nur dann erreicht, wenn man die Zusatzprodukte mitrechnet. Zusatzprodukt heißt für mich aber, dass ich die Box, mit einem Warenwert von mindestens 14€, bekomme und dann ein Produkt ZUSÄTZLICH.

Aber zuerst möchte ich euch Fotos zeigen, damit Ihr euch selber ein Bild machen könnt:

Normalerweise erzähle ich euch detaillierter, was sich in der Box befindet, heute bekommt Ihr allerdings nur eine Auflistung, da sich alles andere meiner Meinung nach nicht lohnt.

Oettinger Fassbrause Mango 0,33L für 0,56€
Lay's Deep Ridged naturel 147g für 1,79€
SHATLER'S Cocktails 200ml für 2,99
Manner Mio! 120g für 1,69€
2x Jules Mumm Plus je 0,2l zusammen für 4,99€

wenn ich diese 6 Produkte zusammenrechne komme ich grade auf einen Wert von 12€. Von 14€ garaniertem Warenwert also weit entfernt.
ABER da sind ja noch die ZUSATZprodukte. Auf der Rückseite der Karte sind vier Produkte aufgelistet, von denen eines in der Box sein soll. Diese Produkte sind Milka Toffee, SHALTER's Cocktails alkoholfrei, Tyme Out Drink und Afroot Southerlandia Erfrischungsgetränk. 
In meiner Box waren sogar 2 dieser Produkte drin: 
das Afroot Sutherlandia Erfrischungsgetränf (0,33l für 1,69€) und der Tyme Out Drink (0,275ml für 2,95€). Nur wenn ich diese beiden Produkte dazurechne, erreicht meine Box den Wert von 14€. So enttäuscht war ich von brandnooz noch nie! Zusatzprodukte zum Boxenwert rechnen finde ich unmöglich! So leid es mir tut, aber diese Box ist absolut daneben.












Lieben Gruß Becca und Cookie

Dienstag, 5. August 2014

[unboxing] PinkBox August 2014

Hallo ihr Lieben, 

ja - ich war mal wieder auf Tauchstation. 

Erst hat mein Laptop den Geist aufgegeben und dann haben wir - ganz spontan - entschlossen, dass wir JETZT Urlaub brauchen. Zum Glück hat der Chef mitgemacht.
Also sind wir kurzfristig für ein paar Tage an die Küste gefahren. Praktischer weise waren meine Eltern sowieso gerade da und hatten noch ein  Plätzchen für uns 3 frei.Trotz Gewitterwarnung an jedem einzelnen Tag, hatten wir ganz wunderbares Wetter, nichts zu sehen von Gewitter.


 Der erste Tag (links und unten links) war noch ein wenig bedeckt, aber nicht kalt. Mama und ich haben den tag am Hundestrand genutzt und verscuht Cookie ans Wasser zu gewöhnen. Mehr als der Spaziergang über die Steine, an denen ab und zu mal eine Welle gebrochen ist, ist es allerdings nicht geworden. Den Rest der  Woche hatten wir mega herrliches Wetter. Sogar Cookie brauchte eine Sonnenbrille ;)
Und dieser hübsche Schmetterling kam uns besuchen und hat sich auch nicht davon stören lassen, dass wir ihn aus nächster Nähe fotografiert haben. Fast den ganzen Nachmittag saß er in unserer Nähe, auf dem Stuhl, im Efeu oder direkt auf dem Tisch. 
 Was ich jetzt schon sagen kann...
ICH WILL ZURÜCK

Vielleicht haben wir im Oktober nochmal Glück, wenn ich meine Klausuren geschrieben habe und bevor das neue Semester anfängt. Die Nordsee ist einfach mein 2. zu Hause. 


Wohin fahrt ihr am liebsten in den Urlaub?











Kommen wir jetzt aber mal zum eigentlichen Thema dieses Posts. Die PinkBox August ist eben bei mir angekommen. Also ab hier mal wieder 



-------------------------------------------SPOILERALARM----------------------------------------------




 Die PinkBox kam natürlich, nach der JolieBox von letztem Monat, wieder im gewohnten pink daher. Als Pröbchen war ein Shampoo von L'Oréal für feines Haar und das Parfum ma vie von Hugo Boss. Mit dem Shampoo kann ich nichts anfangen, habe bereits kräftiges Haar, aber das Parfum riecht super angenehm, blumig aber nicht zu süß.
The Body Shop - Moringa Shower Gel
Seifenfreies Duschgel finde ich immer gut. Und dieses duftet wunderbar frisch und blumig. Gut bei den Produkten von The Body Shop finde, ich dass sie nicht an Tieren getestet wurden. 

Originalpreis: 250ml für 7,50€, hier 60ml für 1,80€


Murnauers - Totes Meer Flüssigsalz

Das Flüssigsalz ist ein Konzentrat aus den magnesiumreichen Mineralien des Toten Meeres und entspannen die Haut . Zusätzlich regen sie die Zellfunktion an  und pflegen die Haut mit einem Skin-Conditioner und Extrakten aus Limonen und Oliven. Ich bin sowieso mehr der Duscher als der Bader aber erstmal hört es sich vielversprechend an. Der Geruch geht meiner Meinung leider gar nicht. Zu sehr Toilettenreiniger.

Preis: 75ml für 3,95€



L'Oréal Paris - Skin Perfection optischer Retuschierer
Die Creme erinnert mich stark an The Porefessional von Benefit. Die Hautqualität wird optisch verbessert, das heißt Poren und Unregelmäßigkeiten werden verdeckt. Besonders überrascht hat mich allerdings der Zusatz "nicht komedogen" auf der Verpackung. Die bedeutet eigentlich, dass die Inhaltsstoffe keine Mitesser oÄ hervorrufen. Allerdings sehe ich hier bereits an zweiter Stelle der Inhaltsliste Dimethicone stehen. Das ist nichts anderes als Silikon und steht im Verdacht komedogen zu sein, sprich Hautunreinheiten hervorzurufen. Ich meine wie gesund kann es schon sein, wenn man sich die Poren mit Silikon verstopft. Prinzipiell finde ich diese Creme eine tolle Idee und muss zugeben, dass ich the Porefessional ab und zu auch mal benutze, denn sie tut was sie verspricht, Poren optisch verkleinern. Aber das ist meistens der Fall, wenn ich abends raus gehe oder so. Jeden Tag würde ich die Creme nicht benutzen und danach auf eine wirklich gute Reinigung achten. 

Preis: 15ml für 13,99€

L'Oréal Paris Hair Expertise - EverPure UV Schutz-Spray
Das EverPure Shampoo mit Rosmarin und Wacholder hat mich bereits sehr positiv überrascht. Ein UV Schutz Spray für die Haare finde ich grade im Sommer auch nicht verkehrt. Es wird einfach ins Haar gesprüht und schützt das Haar dann ohne es auszutrocknen. Erfahrung habe ich mit diesem Spray noch keine, freue mich aber über dieses Produkt in der Box.

Preis: 200ml für 6,99€


HOPPLA! Gar kein 5. Produkt in der Box? 
Oh doch. Ich war so vorschnell und töricht zu denken, dass das Parfum eine freundliche Beigabe wäre. Falsch gedacht. Das Mini Pröbchen ist eine "exklusive Duftviole" der Duftneuheit. Originalpreis wären 49€ für 30ml, hier haben wir einen Preis von 1,22€ für 2ml. Da man solche Pröbchen in diversen Parfumerien als Gratisbeigabe bekommt, finde ich das tatsächlich enttäuschend.

Die Box hat somit einen Gesamtwert von 27,95€, immerhin doppelt so viel, wie die Box kostet. Hinzu kommen die Gutscheine für die Feuchtigkeitspflege von L'Oréal SkinPerfektion (3€) und Hello fresh (20€) [kann man die eigentlich alle miteinander kombinieren?? xD] Außerdem lag die Zeitschrift eat smarter! bei, die ich mittlerweile wirklich gern lese. 

Was haltet ihr von der Box?
Welche Produkte habt ihr in der Box?

Liebste Grüße 
Becca und Cookie