Montag, 25. August 2014

[getestet] Verpoorten Eierlikör + Rezept

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich einen beautyfreien Post für euch. 
Und zwar habe ich vor 2 Wochen ein tolles Paket von Verpoorten erhalten. Der Inhalt dieses Pakets sah wie Folgt aus

1 Flasche Verpoorten Original 0,35 l
1 herzförmige Flsche Verpoorten Original 0,2 l
1 Packung Verpoorten Verpootinis mit 0,1 l Verpoorten Original und 5 Schokobechern

Ich kenne Verpoorten schon von meiner Ur-Oma, die den Eierlikör von Verpoorten eigentlich immer zu Hause hatte, falls unangemeldet Besuch vorbei kam. Sogar die Schokobecher hatte sie (fast) immer da. 
Von Torten meiner Tante, über Eierlikör pur auf dem Eis, bis hin zu Eierlikör an Weihnachten über Schokoküssen aus der Mikrowelle reichen meine Erinnerungen an diesen Eierlikör. 
Doch da der Pflaumenbaum im Garten meiner Omi zur Zeit so voll hängt, dachte ich mir, dass ich euch heute das Rezept für einen leckeren Pflaumenkuchen mit Eierlikör zeige.



Pflaumenkuchen mit Eierlikörteig



Was ihr dazu benötigt:

3 Eier
30g Speisestärke
70g Zucker
125g Butter
130g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
150ml Eierlikör 
1 kg Pflaumen

Wie daraus ein Kuchen wird:

Zuerst wird der Backofen auf 160°C Umluft eingestellt, damit der schonmal vorheizen kann.
Das Eiweiß wird zu einem festen Eischnee geschlagen und erstmal an die Seite gestellt. Dann wird das Eigelb mit dem Zucker und der weichen Butter schaumig geschlagen. Darunter rührt ihr das Mehl, die Stärke und das Backpulver. Wenn das alles zusammen einen glatten Teig erbigt, hebt ihr vorsichtig den Eischnee unter und gebt die Masse in eine Springform (ich habe eine 26er Form genommen).



Dann steckt ihr die, natürlich vorher entkernten und halbierten, Pflaumen hochkant in den Teig. Die Pflaumenkerne schmeißt ihr aber bitte nicht weg! (Warum wird in meinem 100. Post verraten)
Jetzt kommt der Kuchen für 30 Minuten in den Backofen.
Der fertige Kuchen wird dann noch mit Puderzucker bestreut und wer mag träufelt etwas Eierlikör darüber.


Mama, Oma und ich konnten nicht abwarten bis der Kuchen abgekühlt war und haben ihn lauwarm gegessen. 
Jammi. 
Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße Becca und Cookie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen