Mittwoch, 19. November 2014

[unboxing] brandnooz BackBox 2014

Hallo meine Lieben, 

da ich zur Zeit kaum zu Hause bin, musste ich auch dieses Paket von der Poststelle abholen. Die BackBox von brandnooz ist eine Sonderbox, die man separat zum Abo bestellen muss, wenn man sie haben möchte. 

Die Backmischung von Juchem gab es entweder in der Variante Chai - Cupcakes oder Scones. Ich bin froh darüber die Variante mit den Scones bekommen zu haben, da ich Chai - Cupcakes regelmäßig selber backe. Scones hingegen habe ich noch nie gebacken. Ich freue mich darauf.
Preis: 500g für 1,75€ 

Als vegane Alternative zu anderen Backmargarinen ist Sojola Streichfett gut geeignet. Eine Freundin von mir backt nur damit und man schmeckt kaum einen unterschied. Es sind gleich 2 Packungen enthalten. Butter brauch man in der Kekszeit ja auch ohne Ende.
Preis: 500g für 1,49€

Die Stevia Kristalline Streusüße von Nevella kenne ich schon länger. Ich nutze sie allerdings hauptsächlich, wenn ich Tee trinke. Ich habe mal versucht einen Kuchen damit zu süßen, den hat mein Freund allerdings nicht angerührt (und er isst normalerweise alles wo Kuchen dran steht). Demnach ist es für mich nur ein Vorrat für meinen Tee. Es ist zwar im vergleich zu Zucker relativ teuer, aber es wird auch nicht so viel benötigt.
Preis: 300g für 4,99€

Mehl speziell für Hefeteig oder Mürbe- und Plätzchenteig gibt es von Goldpuder Premium. Ich hatte bisher keine Probleme mit normalem Mehl, werde dieses aber natürlich bei der Weihnachtsbäckerei verarbeiten und schauen, ob man einen Unterschied schmeckt. In meiner Box war die Variante für Keksteig enthalten.
Preis: 1kg für 1,79€

Die Schokolade von Ovomaltine kenne ich noch nicht. Der Brotaufstrich, der in einer der letzten brandnooz Boxen war, schmeckt mir auf jeden Fall ganz wunderbar. Ich denke ich werde die Schokolade verstecken, damit ich sie auch probieren kann und mein Freund sie nicht schon wegfuttert. 
Preis 100g für 2,49€

Die Invertzuckercreme von Hellmi klingt für mich ganz grässlich. Mal abgesehen davon, dass ich ja sowieso keinen Honig mag, verstehe ich nicht, warum man ihn zusätzlich noch mit Zucker mischen muss. 
Preis: 250g für 1,39€

Sekt geht immer. Bei Backen mit Freundinnen gehört ein Gläschen einfach dazu. Der Jules Mumm Fruity & Sweet passt dazu ganz gut. Außerdem findet ihr auf dem Blog von brandnooz Rezepte bei denen Sekt zu den Zutaten gehört und nicht nur ins Glas. 
Sondergröße 200ml

Köllnflocken & Frucht waren auch schon einmal in einer der vergangenen Boxen enthalten. Zudem liegt auch ein Rezeptheftchen von Kölln mit bei, allerdings gibt es darin kein Rezept für die Flocken mit Frucht. Allerdings esse ich sie gerne im Müsli und nutze zum backen die einfachen Haferflocken. Alternativ zu Frucht gibt es auch noch Schoko oder Krokant als Zusatz.
Preis: 325g für 1,99€

Fazit der gesamten Box:
Ich finde die Mischung ganz gelungen, auch wenn ich das ein oder andere Produkt nicht zum backen verwenden werde. Die Box hat einen Gesamtwert von 17,38€ + das Fläschchen Jules Mumm. 

Wie findet ihr die BackBox von brandnooz?

Die BackBox ist leider ausverkauft, aber ihr könnt euch zum Preis von 12,99€ noch die GenießerBox sichern, die einen Wert von 18€ übersteigen wird.
Die normale brandnooz Box erscheint monatlich und kostet 10,99€ + 2,00€ Versandkostenpauschale. *hier* könnt ihr sie bestellen. Der Warenwert liegt monatlich bei mindestens 16€ und es sind nur Originalprodukte enthalten. Außerdem kann die Box bei Nichtgefallen jederzeit gekündigt werden.

Liebe Grüße Becca und Cookie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen